Holen Sie Ihr Geld durch professionelles Forderungsmanagement zurück
Holen Sie Ihr Geld durch professionelles Forderungsmanagement zurück>

Haben Sie offene Forderungen? Oder sind Sie gar betrogen worden?

Gerade auch im Zuge der Minuszinspolitik ist die Gefahr gross, auf dubiose Angebote, welche Traumrenditen «risikolos innerhalb kürzester Zeit» versprechen, auf dem sogenannten «grauen Kapitalmarkt» hereinzufallen. Insbesondere Ärzte sind als Besserverdienende dankbare Opfer.

Einmal in die Falle getappt, ist es in der Regel äusserst schwierig, das Geld auf dem regulären rechtlichen Wege zurückzuholen. Verfahren dauern lange, sind sehr kostenintensiv und bringen in den meisten Fällen trotzdem kein Geld, insbesondere wenn Betrug mit im Spiel ist. Die Schuldner bedienen sich komplizierter, internationaler Jurisdiktionen und / oder haben Vermögenswerte rechtzeitig verschoben. Recht haben und Recht bekommen sind zwei verschiedene Paar Stiefel.

Unseren Mitgliedern können wir durch einen weltweit langjährig operierenden, sehr erfolgreichen Partner professionelle und schnelle Hilfe bieten. Voraussetzung:

  • Schriftlich nachvollziehbare Forderung
  • Forderungshöhe mindestens EUR 100.000.—oder Gegenwert
Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Die Erstberatung ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

Bei «normalem» Forderungseinzug Ihrer offenen Rechnungen bei Patienten bietet lhnen unser Partner die Möglichkeit, Ihre Forderung sofort zu Geld zu machen, dies im Zuge von

Haben Sie offene Forderungen? Oder sind Sie gar betrogen worden?

Gerade auch im Zuge der Minuszinspolitik ist die Gefahr gross, auf dubiose Angebote, welche Traumrenditen «risikolos innerhalb kürzester Zeit» versprechen, auf dem sogenannten «grauen Kapitalmarkt» hereinzufallen. Insbesondere Ärzte sind als Besserverdienende dankbare Opfer.

Einmal in die Falle getappt, ist es in der Regel äusserst schwierig, das Geld auf dem regulären rechtlichen Wege zurückzuholen. Verfahren dauern lange, sind sehr kostenintensiv und bringen in den meisten Fällen trotzdem kein Geld, insbesondere wenn Betrug mit im Spiel ist. Die Schuldner bedienen sich komplizierter, internationaler Jurisdiktionen und / oder haben Vermögenswerte rechtzeitig verschoben. Recht haben und Recht bekommen sind zwei verschiedene Paar Stiefel.

Unseren Mitgliedern können wir durch einen weltweit langjährig operierenden, sehr erfolgreichen Partner professionelle und schnelle Hilfe bieten. Voraussetzung:

  • Schriftlich nachvollziehbare Forderung
  • Forderungshöhe mindestens EUR 100.000.—oder Gegenwert
Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Die Erstberatung ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

Bei «normalem» Forderungseinzug Ihrer offenen Rechnungen bei Patienten bietet lhnen unser Partner die Möglichkeit, Ihre Forderung sofort zu Geld zu machen, dies im Zuge von

Factoring

Image
Machen Sie Ihre Praxis durch gute Patientenbeziehungen und einen planbaren Cashflow erfolgreich. Bei säumigen Patienten ziehen wir für Sie die Forderung ein. Sie treten unserem Partner die Forderung gegen einen festen Betrag ab und brauchen sich um nichts mehr zu kümmern.

Ihre Vorteile:

  • Sofortige Liquidität
  • Sichere Finanzplanung
  • Schutz Ihrer Patientenbeziehung
  • Wahrung Ihrer Integrität
  • Besseres Rating bei Banken
  • 65 % sofortige Forderungsauszahlung
Jetzt kostenloses Informationsgespräch vereinbaren

Factoring

Machen Sie Ihre Praxis durch gute Patientenbeziehungen und einen planbaren Cashflow erfolgreich. Bei säumigen Patienten ziehen wir für Sie die Forderung ein. Sie treten unserem Partner die Forderung gegen einen festen Betrag ab und brauchen sich um nichts mehr zu kümmern.

Ihre Vorteile:

  • Sofortige Liquidität
  • Sichere Finanzplanung
  • Schutz Ihrer Patientenbeziehung
  • Wahrung Ihrer Integrität
  • Besseres Rating bei Banken
  • 65 % sofortige Forderungsauszahlung
Jetzt kostenloses Informationsgespräch vereinbaren
Image

Das ändert sich für Sie mit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Einwilligung

Bevor die Arbeit mit dem Patienten beginnen kann, ist eine schriftliche Einwilligung für den Zweck der Datenerhebung durch den Patienten einzuholen.

Zweckbindung

Vom Patienten erhobene Daten dürfen nur noch zu dem ursprünglich erhobenen Zweck verwendet werden. Sollen die Daten für andere Zwecke genutzt werden, so ist eine erneute Einwilligung für den jeweiligen Zweck vom Patienten einzuholen.

Löschung der Daten

Ist der Zweck der Datensicherung nicht mehr gegeben, weil ein Patient bspw. auskuriert wurde, sind die Daten zu löschen. Hier ist es wichtig entsprechende Konzepte und Prozesse in der Praxis installiert zu haben und ein funktionierendes System zum Datenmanagement zu nutzen.

Der Datenschutz-Horror

Im Internet kursierten schon vor Inkrafttreten der DSGVO einige Horrorgeschichten. Der nachfolgenden Dialog hat für viel Aufsehen und Ratlosigkeit gesorgt.
Frau Schmitz:
„Gemeinschaftspraxis Dres. Müller. Guten Morgen, was kann ich für Sie tun?“
 
 
Herr Beier:
„Guten Morgen. Beier, mein Name. Es ist ja fast unmöglich bei Ihnen durchzukommen. Es ist ja permanent besetzt. Naja, ich brauche einen Termin zur Auffrischung der Tetanus-Impfung.“
Frau Schmitz:
„Waren Sie schon mal bei uns?“
 
 
Herr Beier:
„Nein, ich bin neu in der Stadt und suche einen neuen Hausarzt. Ich könnte am 20.7., 8:00 Uhr. Ginge das?“
Frau Schmitz:
„Ja, das ginge, Bevor ich Sie bzw. den Termin in unser System aufnehmen kann, muss ich Sie über den Datenschutz informieren. Das ist jetzt Pflicht, weil Sie noch nicht bei uns waren. Also:

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Gemeinschaftspraxis Dr. med. Regina Müller und Dipl. med. Kasper Müller. Datenschutzbeauftragter ist Herr Alexander Bach. Sie erreichen ihn unter 0987 / 123456. Zweck der Datenverarbeitung ist die Vorbereitung und Durchführung eines Behandlungsvertrages. Wir speichern die Daten für 10 Jahren, aufgrund § 9 Musterberufsordnung Ärzte und § 603f Bürgerliches Gesetzbuch.
 
 
Herr Beier:
„Sind Sie fertig?“
Frau Schmitz:
„Nein. Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit.“
 
 
Herr Beier:
„Ich will doch nur einen Termin.“
Frau Schmitz:
Den bekommen Sie auch gleich. Sie können sich noch bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten nicht datenschutzkonform verarbeiten. Das wäre Frau Dr. Sommer, Mariendorfer Damm 12, 12109 Berlin, Tel.: 030 123 4567.

So. Fertig. Nun zu Ihrem Termin. Ich habe Sie am 20.3. um 8 Uhr bei Herrn Dr. Müller eingetragen.“
 
 
Herr Beier:
„Endlich! Vielen Dank. Bis dann.“
Hier hat es bereits von offizieller Seite einige Interpretationen zur Auslegungen der DSGVO gegeben, die ein solches Telefonat nicht für zwingend erforderlich ansehen.
Jedoch ist dies noch nicht abschließend geklärt. Zusätzlich wurden im Gegenzug andere Richtweisungen gesprochen, auf die zu achten sind.

Das ändert sich sonst noch

Mit der DSGVO sind viele Änderungen in Kraft getreten, die die therapeutische Arbeit einschränken.

Datenschutzerklärung

Die Ansprüche an eine Datenschutzerklärung für Ihre Website sind deutlich gestiegen. Es gilt ebenso Kenntnisse über die Art und Weise des Hostings zu haben, wie bspw. auch die Daten, die Sie auf der Website oder mit Analyse Tools wie Google Analytics sammeln.

Datenschutzkonzept

Es empfiehlt sich ein Datenschutzkonzept zu erstellen. Dieses können Sie Ihren Mitarbeitern vorlegen, um diese für die gestiegenen Ansprüche an den Datenschutz zu sensibilisieren und Patienten gleichzeitig klarzumachen, wie wichtig das Thema für Sie ist.

Datenschutzbeauftragter

Arbeiten mehrere Mitarbeiter an Computern ist ein Datenschutzbeauftragter Pflicht. Dieser muss Expertise im Bereich Datenschutz nachweisen und als neutraler Ansprechpartner Ihre Datensicherheit kontrollieren und bewerten können, sowie als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Jetzt Informationen anfordern